E-Roller – bequemer geht’s nicht

Neben den „klassischen“ Rollern bieten wir Ihnen auch eine breite Palette an Reha- und E-Rollern, die ebenfalls bei uns ganz nach Ihren Wünschen geplant und gefertigt werden. Vor allem Menschen mit Handicap greifen sehr gerne auf die erstklassigen Produkte aus unserer findigen Meisterwerkstatt zurück – wir können hierbei stolz auf zahlreiche Patente verweisen. Die E-Roller verbessern in jedem Alter die Lebensqualität und ermöglichen eine unkomplizierte barrierefreie Mobilität. Unsere E-Roller, für die wir mit dem Bundeinnovationspreis 2010 ausgezeichnet wurden, sind MEHR als eine Alternative zum mittlerweile etablierten E-Bike.

E-Rosi Roller mit Elektroantrieb

Kurzbeschreibung:

  • Mobil, ökologisch, emissionsfrei und umweltfreundlich in die Zukunft

Der schon erfolgreich angewendete Elektroroller hat keine Parkplatzprobleme! Dieser soll nun in Serie produziert werden. Deswegen suchen wir Unterstützer und starten demnächst ein CHROWFUNDIG Aktion.
Der E-Rosi ist vom TÜV abgenommen und mit neuester Technik ausgestattet. Die ersten Modelle sind uns aus den Händen gerissen worden und die Nachfrage ist so groß, dass wir das mit der Einzelproduktion nicht mehr schaffen.


Worum geht es in dem Projekt?

Der seit Jahren in Einzelanfertigung hergestellte Elektroroller (der Gewinner des BundesInnovationspreis für E-Mobilität) zeichnet sich durch folgend Vorteile aus:

  • ökologisch, emissionsfrei und umweltfreundlich
  • energiesparend (unter 40 Cent auf 100 km)
  • selbstfahrend
  • tiefer und bequemer Einstieg
  • Steh-Sitzposition
  • Gewicht unter 20 kg - Zuladung bis 250 kg
  • keine Parkprobleme
  • auch als Klappversion lieferbar
  • vom TÜV abgenommen
  • bis 20 km/h
  • zugelassen überall wo Fahrräder erlaubt sind
  • keine schmierbaren und abstehende Teile
  • keine Wartungskosten
  • großteils Hergestellt aus Fahrradkomponenten
  • Elektroantrieb mit Wechsel-Akku
  • aufladbar an jeder herkömmlichen Steckdose
  • mit Anhänger auch als günstiger Werbeträger nutzbar

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen den unkomplizierten E-Rosi-Roller und seine Spezialanfertigungen einem breiteren Publikum zur Verfügung stellen.
Die E-Roller verbessern in jedem Alter die Lebensqualität und ermöglichen eine unkomplizierte barrierefreie Mobilität bei Arbeit, Spaß und Sport!

  • Alle, die Spaß an Mobilität haben und die Umwelt schonen möchten
  • Sportbegeisterte  und Naturverbundene Personen
  • Familien, denn auch für die Kleinen findet sich in den erweiterten Modellen Platz
  • Menschen in jedem Alter mit und ohne Handicap
  • Reha-Kliniken auch in Innenräumen erlaubt
  • Camper – keine schmierigen Teile
  • Gewerbe – hier haben wir den speziellen Gewerberoller
  • Auf kurzen Strecken den meisten Fahrzeugen überlegen
  • kein auf- und Abspringen
  • Strom geben und in Steh-Sitz Position loszischen
  • keine Wartungsarbeiten Strom aus der Steckdose 220 Volt
  • …..

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Begeisterung unserer Kunden und die stetige Nachfrage nach dem E-Rosi-Roller drängen uns, diesen Roller in großer Serie herzustellen. Viele Großbetriebe wollen vor dem Kauf einen oder mehrere Testroller, um sich besser entscheiden zu können (z.B.: Flughafen München, Paketdienste, Handwerksbetriebe, Kliniken, Tourismusbetriebe und Kommunen).

Die Zukunft ist schon heute! Bitte unterstützen sie uns, ein jetzt schon bewährtes Fahrzeug zur Serienproduktion zu bringen - unserer Umwelt zuliebe.


Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

€ 80.000 bis € 150.000

A. Einrichtung von Produktionsräumen
B. Anschaffung von Werkzeugen zur Serienproduktion
C. Marketing (Online, Offline), u.a. großen Firmen Testroller zur Verfügung stellen
D. Günstiger Einkauf der Teile ohne Zwischenhandel
E. Einstellung von Montage und Fachpersonal
F. Förderung der regionalen Wirtschaft.


Wer steht hinter dem Projekt?

Hallo liebe Chrowd,
mein Name ist Franz Zehendmaier. Ich lebe am wunderschönen Tegernsee und habe die Natur im Blut. In meinen jungen Jahren fuhr ich noch Berg-Rennen. Mein Zweiradbetrieb und die Ausbildung mehrerer Lehrlinge veranlassten mich immer am neuesten Stand der Technik mitzumischen

Als Dozent an der Meisterschule für Zweiradmechaniker habe ich im Zweiradbereich und in Elektromobilität sehr viel dazugelernt.
Viele Spezial-Zweiräder mit und ohne Antrieb sind in Zusammenarbeit mit Ingenieuren und Hobbybastlern entstanden z.B.: Rennmotorräder Tandems bis 12Personen, Liegeräder und Transporträder mit einer Spezialanfertigung, dem Downhill-Roller, der eigens für die Bergrettung entworfenen wurde, haben wir eine Kilimandscharo Expedition unternommen. Diese tolle Erfahrung und die Stabilität der Roller haben uns weiter bestärkt, diese Roller weiterzuentwickeln.

Jetzt ist es Zeit diesen, schon Bewährten und vom TÜV abgenommenen, Elektroroller in großen Stückzahlen auf den Markt zu bringen, deshalb bitten wir Sie uns zu unterstützen!

Unsre Firmenstrategie lautet :
Umweltfreundlich und kostengünstig, Personen in jedem Alter mit und ohne Handikap, die Lebensqualität zu verbessern, zumindest zu Erhalten.

Wir freuen uns auf jeden Hinweis und Unterstützung

Das Team von RS Zehendmaier